Das iPhone X – Erster Eindruck, Kaufberatung und Kommentar

Das iPhone X ist das neue Flaggschiff in der Apple iPhone Familie und sollte den Technikversierten Menschen schon längst ein Begriff sein.

Jedes Jahr wird viel über die neuen iPhones viel diskutiert und das positive und negative über die neuen Geräte abgewogen.

Jedoch habe ich es dieses Jahr nach dem September-Event wirklich schon als sehr übertrieben empfunden wie im Vorhinein die Gerüchteküche gebrodelt hat, und wie auch im Nachhinein nach dem Event niemand so wirklich zufrieden war. Trotz, dass niemand das iPhone in “freier Wildbahn” gesehen hat.   

Nun ist das iPhone X endlich in den Stores zu kaufen, und ich finde die Meinungen in den unzähligen Reviews hat sich geändert. Die Technik Junckies, die erst sehr skeptisch waren sind in meinen Augen überzeugter und kommen mit dem Produkt iPhone gut zurecht.

Nun zum Flaggschiff iPhone X

Das iPhone X ist einfach nur extrem sexy. Nicht nur, dass die alte Farbgebung der Urgeneration iPhone wieder aufgenommen worden ist, sondern im besonderen, dass das Display einfach die bis in die Ränder das Gehäuse komplett ausfüllt.

Der größte Wiedererkennungswert eines iPhones – der Home-Button – ist in dieser neuen 10. Jubiläumsgenertion leider oder soll ich sagen endlich Geschichte. Die TouchID war und ist revolutionär aber hindert auch die Ingenieure von Apple daran in einen geringeren Footprint mehr Display zu integrieren, da man so schenkt man Gerüchten seine glauben, die TouchID nicht ins Display integrieren konnte. Hinzukommend haben Samsung und Co. mit der Methode sein Phone mit dem Gesicht zu entsperren vorgelegt und Apple ist hierbei auch vollkommen mitgezogen. Die FaceID, wie die TouchID fürs Gesicht heißt, scannt mit verschiedenen Sensoren welche neben die Frontkamera integriert worden sind, jeden einzelnen Millimeter deines Gesichtes, erstellt dadurch eine Art 3D Map und vergleicht diese dann beim “Aufs-Phone-schauen” mit dem aktuellen Muster. Dies soll um ein 100 Faches sicherer sein, als wie bei einem Fingerprint, jedoch gibt es auch eine entscheidenen Nachteil. Dein Zwilling – sofern ihr einen habt – kann nun auch in dein iPhone. Natürlich bliebe dann der Datenklau in der Familie – trotzdem ist hierbei nicht die Idee eines extrem sicheren “Codes” gewährleistet.

Ist das iPhone dann einmal entsperrt kommt das satte OMLED Display richtig zum Vorschein und man kann wirklich sagen, dass dies ein krasser Unterschied ist. Ganz besonders weil das Display einen True Tone Modus besitzt , welcher vergleichbar mit dem meistens in aktuellen Fernsehern verwendeten HDR Modus ist. Es stärkt die Farben und lässt sie deutlich mehr strahlen. Jedoch wird dadurch der weißwert in meinen Augen etwas zu gelblich.

Ein weiterer Pluspunkt ist absolut der Footprint des Gerätes. Ich habe das iPhone X mit seinen 5,8 Zoll neben mein iPhone 7 Plus (5,5 Zoll) gelegt und war schlichtweg einfach nur verblüfft wie viel kleiner das Gerät tatsächlich ist. Neben dem iPhone 8 (4,7 Zoll) meiner Freundin, war es nur um einen minimalstes größer. Die Zeiten von einer kleinen Schiene in der Hosentasche, in Kombination mit einem großen Display, sind also Geschichte im Hause Apple.

Kommen wir zum aller letzten Punkt  Dem größten Nachteil: DER PREIS

Als Apple Fanboy, bin ich sicherlich nicht jemand der es nicht einsieht viel Geld für vergleichsweise wenig Technik auszugeben. Zugebener Maßen gibt es tatsächlich trotzdem Grenzen, die ich nicht überschreiten will. Ich habe vor gut einem Jahr für mein 7+ 1000€ hinlegen müssen und bekam ein großes Display nen iPhone und 128GB Speicher. Genau das was ich wollte auch wenn diese vierstellige Zahl minus auf meinem Konto schon sehr geschmerzt hat. Doch nun müsste ich 1149€ für ein iPhone X bezahlen, welches jedoch die Hälfte an Speicherplatz hätte. Hierbei frage ich mich dann tatsächlich was für mich mehr Priorität hat – ein kleines – größeres iPhone oder mehr Speicherplatz.

Die IT-Leute wissen – dass Speicherplatz sowie sehr rares gut ist, und man ohne Speicherplatz einfach nichts mehr machen kann.

Daher nun die Frage: Für wen ist dieses iPhoneX wirklich sinnvoll investiertes Geld:

Meine Antwort: Für niemanden ist dieses Gerät eine sinnvolle Investition – dafür ist der Preis einfach zu hoch!!

Jedoch kann dieses Gerät doch eine Gruppe Mensch ansprechen.

Alle jene die sich geldlich nicht wirklich beschränken müssen, und auch ein kleines bisschen Apple Fanboy Gen in sich tragen, die sollten diesem Gerät sicherlich einen Gedanken schenken. Gerade wenn man aktuell die anfange von iPhone sein eigen nennt und das neue Gerät mindestens genauso lange sein eigen nennen will.

Genau dann kann diese Jubiläumsversion etwas sehr vielversprechendes sein. Aber auch nur dann.

Wer sich dieses Gerät nicht leisten kann, der sollte lieber auf eine Generation der vorigen Jahre zurückgreifen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.